NPRG-Podium: «Medienlandschaft Basel, wie weiter?»

Thema

Podiumsdiskussion «Medienlandschaft Basel, wie weiter?»

Einst waren Tageszeitungen die wichtigste Quelle für regionale Informationen. Auch im Werbe- und Anzeigenmarkt führte kein Weg an den regionalen Medienerzeugnissen vorbei. Mit der Digitalisierung ging diese Vormachtstellung verloren. Die etablierten Medienhäuser stehen nun unter Druck und müssen sich ihren Platz in der neuen Online-Welt erkämpfen.

Wohin führt diese Reise? Beinhaltet die Lösung noch mehr Konzentration und Kooperation? Oder müssen sich die lokalen Medienerzeugnisse nicht doch eher auf ihren konkreten Nutzen – sprich auf ihre Unverwechselbarkeit – fokussieren, um in diesem Wettbewerb zu bestehen? Kurz: Wie sieht ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell für regionalen Journalismus aus?

Mit den wichtigsten Basler Medien-Akteuren werden wir diese und weitere Fragen diskutieren, um uns damit ein Bild der Gegenwart und Zukunft unserer regionalen Medienlandschaft zu machen. Wir laden Sie herzlich zu diesem Anlass ein.

Podiumsteilnehmer

Christian Keller -  Inhaber und Chefredaktor Prime News
Patrick Marcolli - Chefredaktor bz Basel
Markus Wüest - stv. Chefredaktor Basler Zeitung
Matthias Zehnder - Publizist, Mitinitiant „Bajour“

Moderation: Regula Ruetz, Präsidentin NPRG

Datum & Ort

30. Oktober 2019, ab 18.00, im Auditorium des Novartis Campus

Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung.

- NPRG-Mitglieder: Anmeldung via NPRG-Website (persönliches Login)
- Kollektivzusatzmitglieder ohne Login oder Gäste: per Email an info@nprg.ch
(Betreff: Anmeldung NPRG-Podium)

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst nach der Bestätigung durch die Geschäftsstelle Gültigkeit hat.
Die Platzzahl ist begrenzt, deshalb werden die Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Mittwoch, 30. Oktober 2019 18.00
Fabrikstrasse 6
4056 Basel
Schweiz
Lokalität: 
Novartis Campus